Brigitt Böni

Brigitt Böni-Beck

Dipl. Kunsttherapeutin (ED)
Fachrichtung Intermediale Therapie M.A., CAGS GPK
Traumaadaptive Kunsttherapie TAKT
Zertifizierte Lehrtherapeutin/Supervisorin/Mentorin OdA ARTECURA

EMR und EGK anerkannt

Tel: 079 667 07 38
brigitt.boeni@gmx.ch

Malen, gestalten, spielen, erzählen – „kunsten“ hilft.

(Fast) immer.

„Kunsten“ löst nicht Ihre Lebensprobleme. Aber es verändert etwas in Ihnen, so dass Sie danach Ihre Lebensthemen anders betrachten und angehen können.

Kunsten verbindet Sie mit Ihrem Innersten, mit Ihrem Wesen, mit Ihrer Seele, und lässt sie aufleben.

Und darum geht es doch im Leben. Eigentlich. 

Jedenfalls ist das mein eigentliches Anliegen: Sie darin zu unterstützen, Ihre Seele sprechen zu lassen.


Beruflicher Werdegang:

Mit Grundberuf Ergotherapeutin habe ich Kunst- und Ausdruckstherapie (heute intermediale Kunsttherapie) an der Lesley University in Cambridge, MA, USA studiert und mit einem M.A. abgeschlossen. Anschliessend Postgraduate Studium an der European Graduate School in Leuk, Schweiz, sowie kunstorientierte Psychotherapieausbildung bei EGIS, Zürich. 2014 erlangte ich das eidgenössische Diplom für Kunsttherapie Fachrichtung intermedial.  Fortlaufend Weiterbildungen, zuletzt Studium in Traumaadaptiver Kunsttherapie TAKT am apk in Thalwil.

Ich bin seit mehr als 25 Jahren (und immer noch mit Freude) als Kunsttherapeutin tätig, zum einen in der psychotherapeutischen Tagesklinik PTK der Universitären Psychiatrischen Kliniken UPK in Basel, zum anderen in privater Tätigkeit am Centrum Austrasse 34. Ich arbeite sowohl im Einzelsetting wie auch mit Gruppen, mehrheitlich mit Erwachsenen.

Neben der kunsttherapeutischen Begleitung biete ich auch von der OdaArteCura anerkannte Lehrtherapien und Supervisionen an. Zudem habe ich einen kleinen Lehrauftrag am Institut InArtes, Zürich.

zurück