Heike Fischer

Heike Fischer

Dipl. Kunsttherapeutin (ED)
Fachrichtung Intermediale Therapie
Dipl. Grafikerin
EMR und ASCA registriert, von Krankenkassen anerkannt

Tel: 078 691 16 81
hfife@web.de

Nach der Matura absolvierte ich eine Ausbildung zur Grafikerin an der Schule für Gestaltung Basel.  Später wechselte sie in den sozialen Bereich und war mehrere Jahre in Heimen für Erwachsene mit mehrfachen Beeinträchtigungen tätig. Nach der Ausbildung zur Kunst- und Ausdruckstherapeutin am Institut ISIS Zürich (neu: InArtes) sammelte ich erste Erfahrungen als Kunsttherapeutin in verschiedenen psychiatrischen Kliniken. Ich habe Einzeltherapien durchgeführt und Gruppen geleitet.

Später erwarb ich zusätzlich das eidgenössische Diplom in Intermedialer Kunsttherapie.
Heute bin ich als selbstständige Kunsttherapeutin im Centrum Austrasse tätig. Ich biete kunsttherapeutische Begleitung für Kinder, Jugendliche und Erwachsenen an. Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist das therapeutische Begleitangebot für Kinder und Jugendliche mit einem psychisch belasteten Elternteil, das vom Verein HELP! For Families getragen wird.

In meiner Arbeit stütze ich mich auf den personenzentrierten Ansatz nach Carl Rogers. Demzufolge strebt jeder Mensch nach Selbstverwirklichung und Selbstaktualisierung. Die/der Klient wird als Experte seines eigenen Lebens und Erlebens angesehen. Der Fokus wird auf die Wahrnehmung und Entwicklung der eigenen Fähigkeiten und Ressourcen gelegt. Mein Ziel ist es, die kreativen und entwicklungsfördernden Prozesse der Klientinnen und Klienten mit Wertschätzung, Einfühlung und Echtheit unterstützend zu begleiten.

zurück